Leitung

 

Benedikt Bach

 

 

Seine erste musikalische Ausbildung erhielt er als Mitglied der ,,Limburger Domsingknaben“. Hier wurde er in Musiktheorie und Gesang sowie Klavier und Violine unterrichtet. Später legte er dort auch die Chorleiterprüfung ab.

 

Nach dem Abitur studierte er an der Staatlichen Hochschule für Musik in Mannheim das Fach Violine bis zum Orchester- und Musiklehrer-Diplom.

Als Geiger spielte und spielt er in verschiedenen Orchestern, u.a. im Heilbronner Sinfonieorchester, Philharmonie Merck, Kammeroper Frankfurt, Kammerphilharmonie Rhein-Main und Musical-Produktionen in Bad Hersfeld und Hanau und Neue Philharmonie Frankfurt.

 

Neben der Geige gilt sein musikalisches Interesse auch immer dem Singen und der Chorleitung.

 

Seine Gesangsausbildung erhielt er bei KS Erika Schmitt in Frankfurt und Jean Cox in Karlsruhe. Viele Meisterkurse, u. a. bei Prof. Lutz Herbig (Dirigieren) oder Prof. Hanno Blaschke (Gesang), vertieften seine Studien.

 

Neben der Mitwirkung in vielen renommierten Chören; dazu zählen collegium vocale limburg (1. Preisträger 1987 im hessischen, deutschen und internationalen BBC-Chorwettbewerb), Konzertchor Darmstadt, Figuralchor des Hessischen Rundfunks, Chor der Heidelberger Schloßfestspiele u.a.

 

Seit seinem Studium leitet er auch selbst Chöre und unterrichtet als Diplom-Musiklehrer an der Musikschule Bad Vilbel und Karben in den Fächern Violine und Gesang und leitet den Chor der Musikschule

Vil-belCanto. 

Von 2003 bis heute ist er für die Choreinstudierung verschiedener Musicals und Theaterstücke im Rahmen der Bad Vilbeler Burgfestspiele verantwortlich.

 

Seit Februar 2019 leitet er den Cantemus Kammerchor Nidderau.